der “Ruhebereich” im ICE

Ich habe die Seite ein paarmal hübsch farbig ausgedruckt (und insbesondere das Piktogramm mit dem “Psst”) und werde sie demnächst gewissen Zeitgenossen unter die Nase halten.

Museum für Kommunikation Berlin

Berlin: Klax Kinderkunstgalerie

Berlins bekanntestes Varieté-Theater: Wintergarten Berlin

GameScienceCenter Berlin

das jüdische Netzwerktreffen “Berlin Start-up Jews”

das Kartenspiel “Mau-Mau” hat durchaus variierende Spielregeln …

Wenn man im Urlaub mit anderen Reisenden ein so bekanntes Spiel wie Mau-Mau spielen möchte, denkt man, alle Spieler sind doch mit den Regeln vertraut. Dann stellt sich aber heraus, dass die Regeln gar nicht gut zusammenpassen – “wann hast du eigentlich das letzte Mal Karten / Mau-Mau gespielt?” muss man sich dann schon mal anhören. OK, “ruhig Blut!“, beweise mit deinem eigenen kindlichen Anhang Gelassenheit und Flexibilität! Die Recherche hinterher (s.o.!) zeigt auf, wie regional (und familiär) unterschiedlich die Regeln so sein können. Die Hauptsache ist doch, dass man gesellig und friedlich Karten spielte und die Jugend vom Smartphone (und der sonstigen Elektronik) abhielt.

im Hafen von Konstanz: die “Imperia” – ein Denkmal für dir Prostituierten des Konzils von Konstanz (1414-1418) – im Volksmund: “die H_r_ von Konstanz”

BahnCard als “Handy-Ticket” – aber nicht für BahnCard 100 “privat”

mein neuer elektrischer Milchaufschäumer: SEVERIN SM 9688

Vorher hatte ich (wie unter der Liste der Artikel mit den gleichen Tags beschrieben) einen sehr viel einfacheren elektrischen Milchaufschäumer der 30-Euro-Klasse. Quasi sein einziger Schwachpunkt: das Aufschäumrädchen. Es zerlegt sich immer wieder in 3 Teile. Und zuletzt brach ein Teil des Magneten heraus. Das war’s dann.

Trotz der zahlreichen detaillierten Rezensionen bei amazon ließ ich mich auf das Experiment mit diesem Gerät ein.

Ja, bei den ersten Versuchen war schon mal der Schaum heftig fest, in Richtung Butter.

Warme Milch kann das Gerät auf jeden Fall zuverlässig und auch unbeaufsichtigt produzieren. (Das ist nicht unwesentlich! Manchmal / oft ist es total wichtig, dass die Frühstücks-/Kaffeemilch nicht anbrennt und/oder überläuft. Jeder wird da seine Erinnerungen haben – ich jedenfalls  😛 )

Nun, angeblich muss man ein Weilchen in Bezug auf die passende Milch experimentieren.